Kranken- und Altenpflege

Vermeintlich jeder von uns wünscht sich, gesund und aktiv alt zu werden und in den eigenen vier Wänden so lange wie möglich ein selbstbestimmtes und eigenständiges Leben zu führen. Die Pflegebedürftigkeit setzt meist schleichend, mit steigendem Lebensalter ein. In zunehmendem Umfang fällt es schwer, den Alltag allein zu bewältigen. Vielleicht wird man auch plötzlich und unerwartet zum Pflegefall, als Folge einer akuten Erkrankung.

Unter das Leistungsangebot der Kranken- und Altenpflege fallen die Behandlungs- und die Grundpflege. Behandlungspflege bedeutet in der Regel, dass ein Kunde von einer examinierten Fachkraft zu Hause gepflegt wird. Kostenträger sind hier die Krankenkassen. Die Behandlungspflege beinhaltet primär medizinische Hilfeleistungen wie Verabreichen von Injektionen, Verbandwechsel oder die Dekubitusversorgung.

Unter der Grundpflege versteht man pflegerische Leistungen wie z. B. die Körperpflege. Durch unser besonders geschultes Personal, stellen wir ebenfalls eine optimale Wundversorgung durch Wundexperten oder eine größtmögliche Hygiene dank ausgebildeter Hygienebeauftragter sicher.

Selbst wenn Ihre Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung von einer Privatperson übernommen werden, so bedarf es zur Durchführung der medizinischen Versorgung einer examinierten Fachkraft. In enger Abstimmung mit Ihrem Arzt, der Ihre Behandlung verordnet hat, übernehmen wir diese medizinische Behandlungspflege. Dazu zählen beispielsweise neben der regelmäßigen Blutdruckkontrolle und Blutzuckerkontrolle die Medikamentengabe, Injektionen oder das An- und Ausziehen von Kompressionstrümpfen sowie die Wundversorgung.